Geld Spartipps

Mehr als 160 Tipps zum Geld sparen

Finde für dich ein paar Tipps zum Geld sparen

Es gibt viele Möglichkeiten Geld zu sparen. Ich habe hier für dich eine Liste erstellt mit Tipps, mit denen du Geld sparen kannst.

Es geht dabei nicht darum jeden einzelnen Tipp umzusetzen. Das mache ich selbst natürlich auch nicht. Jeder muss für sich persönlich den besten Weg finden.

Nimm dir vielleicht einfach mal 5 oder 10 Tipps heraus, die zu dir passen und setze sie um. Dann hast du bereits wieder einige Euros gespart.

Einige Tipps habe ich dir kurz erläutert, andere erklären sich von selbst. Nicht jeder Punkt ist komplett ernst gemeint 😉 Viel Spaß beim lesen !

Die ultimative Liste mit Tipps zum Sparen

1. Fahre mehr mit deinem Fahrrad oder gehe zu Fuß, statt mit dem Auto zu fahren

2. Fahre umweltschonend und sparsam

3. Kaufe in den Supermärkten die Hausmarken, wie Ja oder Gut und Günstig

4. Nutze Kundenkarten für Rabatte, diese werden von vielen Supermärkten angeboten

5. Kauf die Lebensmittel kurz vor Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums, in vielen Supermärkten werden sie mit Rabatten angeboten

6. Nutze Eigenversorgung für dich, indem du z. B. Kartoffeln im Garten anpflanzt

7. Telefoniere über Wlan kostenlos

8. Treibe Sport im Freien kostenlos (Joggen, Training mit Eigengewicht, Trimm-Dich-Pfade)

9. Nutze Gutscheine für Rabatte in Online Shops (gibt es fast überall)

10. Melde dich für Newsletter an, um Rabatte und Angebote zu erhalten

11. Versuche im Einzelhandel zu verhandeln (Beim Kauf von Fahrrad, Auto, etc.)

12. Nutze eine Induktionsplatte statt eines E-Herds, das ist günstiger

13. Nutze Toner Ankauf für leere Drucker-Toner

14. Denke beim Kauf darüber nach, ob es sich lohnt ein teureres Qualitäts-Produkt zu kaufen (Längere Nutzungsdauer durch hohe Qualität)

15. Bei vielen Versicherungen lohnt es sich Jahresbeiträge zu zahlen statt monatliche Beiträge

16. Trockne deine Klamotten in der Sonne statt im Trockner

17. Bei der Wohnort-Wahl solltest du die Kosten im Blick haben (wie z. B. die Fahrtkosten die zustande kommen können um zur Arbeit zu fahren)

18. Kauf dir kein Navi, sondern nutze eine Navi App auf dem Smartphone

19. Verkaufe regelmäßig (z. B. 1 bis 2 mal im Jahr) Dinge die du nicht mehr benötigst

20. Kauf etwas nicht unbedingt, weil es einen hohen Rabatt gibt (Nur kaufen wenn es auch wirklich gebraucht wird)

21. Vergleiche regelmäßig deine Versicherungen und wechsle den Anbieter wenn es eine preiswerte Alternative gibt

22. Mach dir außerdem eine Übersicht mit Versicherungs-Kosten fertig, damit du alles im Blick hast

23. Benutze Bargeld, damit du merkst was du alles ausgibst

24. Wenn du höhere Einnahmen hast, dann erhöhe auch immer deine Sparrate und nicht nur deinen Lebensstandard

25. Trinke weniger alkoholische Getränke, die sind meist teurer

26. Nutze Geld-Anlagen um dein Geld für dich arbeiten zu lassen

27. Du kannst Lebensmittel meist günstiger beim Discounter kaufen

28. Optimiere regelmäßige Arbeitsschritte um Zeit sowie Geld zu sparen

29. Kontrolliere Rechnungen immer bevor du sie bezahlst

30. Nutze die Bibliothek vor Ort für Bücher, Magazine oder auch Filme

31. Werde teure Laster los (Rauchen, Alkohol)

32. Kaufe regionale und saisonale Lebensmittel ein

33. Wenn du deinen wöchentlichen Einkauf machen willst, dann schreib dir vorher eine Einkaufsliste und kaufe nur das ein was auf der Liste steht (vermeide Spontankäufe)

34. Suche bei Haushaltsproblemen nach preiswerten DIY-Lösungen im Internet

35. In der Regel ist duschen statt baden günstiger

36. Stand-by-Geräte solltest du besser ganz abdrehen

37. Eine warme Mahlzeit am Tag zu kochen reicht aus und spart Energie

38. Versuche immer mit Deckel zu kochen, das spart sehr viel Energie ein

39. Teste deine elektronischen Geräte und ersetze dann deine Stromfresser durch sparsame Geräte

40. Strom- und Gasanbieter regelmäßig wechseln und vergleichen

41. Nutze eine Satelliten Schüssel (langfristiger günstiger)

42. Mach deine Steuererklärung! Meistens gibt es Rückzahlungen

43. Kombiniertes Kühl- und Gefriergerät nutzen. Das spart meist Energie.

44. Überlege dir vor einem Kauf wie lange du dafür arbeiten musst!

45. Gebe dir beim Kauf von Luxusgütern 2 Wochen Bedenkzeit

46. Nutze Aktionstage wie den Cyber Monday für Dinge die du sowieso kaufen willst

47. Setze dir beim Sparen bestimmte Ziele (Ich möchte 1.000€ in diesem Jahr sparen)

48. Überzieh niemals dein Konto und verhindere Dispozinsen

49. Stelle alle deine Lampen auf Stromsparlampen & LED um

50. Nutze den günstigen Kinotag

51. Werde Hobby Handwerker

52. Schneide dir selbst die Haare oder trag Glatze, dann kannst du dir den Friseur sparen

53. Sammle Payback Punkte & Co.

54. Trinke Leitungswasser

55. Nutze Kleinanzeigen zum kaufen und verkaufen

56. Fang sofort an monatlich Geld zu sparen, wenn du es noch nicht machst

57. Erstelle einen ETF Sparplan

58. Beschäftige dich mit Aktien

59. Nutze keine Abo`s

60. Wenn du unbedingt ein Abo abschließen willst, dann kündige es direkt zu Beginn. Eine Verlängerung wird meist teurer oder man vergisst es später rechtzeitig zu kündigen

61. Beschäftige dich damit wie du Steuern sparen kannst

62. Spare durch Outsourcing Zeit und so auch Geld (Rechne es vorher durch!)

63. Wenn du bestimmte Münzen oder Scheine im Portmonee hast, dann schmeiß sie direkt in die Spardose

64. Erstelle für dich einen Haushaltsplan

65. Stell im Haushaltsplan immer für jeden Bereich ein bestimmtes Budget auf

66. Vergleiche aktuelle Handytarife und schau, ob sich ein Wechsel lohnt

67. Überlege, ob ein Prepaid Handytarif ausreicht

68. Buche deinen Urlaub über ein Schnäppchenportal

69. Wenn du Geldanlagen nutzt dann diversifiziere

70. Nutze mögliche Entschädigungen bei Flugverspätungen

71. Nutze Entschädigungen bei Verspätungen der Bahn

72. Nutze ein Bankkonto ohne Gebühren

73. Verzichte auf große Ausgaben (Auto, Urlaub, Hauskauf).

74. Nehme keine Kredite auf

75. Für einen sauberen Haushalt benötigt man nur 4 Reiniger: Neutralreiniger (Allzweckreiniger), Glasreiniger, Zitronensäure oder Essigessenz und Scheuermilch

76. Kaufe Autos immer gebraucht

77. Lass dir immer mal Gratisproben schicken

78. Überlege vor einem Kauf immer, ob man es auch gut gebraucht kaufen kann

79. Leihen ist oft besser als kaufen

80. Spare als Gruppe Geld, indem du teilst

81. Baue immer erstmal deine Schulden ab

82. Wenn du einen Kredit hast, berechne ob eine Umwandlung zu einem anderen Kredit sich lohnt

83. Nutze keinen Lieferservice

84. Kaufe dir weniger Fast Food

85. Wenn du einen Ausflug macht, dann nimm dir was zu Essen mit

86. Kauf dir ein altes Modell. Ist oft nicht wesentlich schlechter, dafür aber wesentlich preiswerter

87. Fahr zum Tanken zu einer freien Tankstelle

88. Nehme an kostenlosen Gewinnspielen teil

89. Nutze bei deiner Toilette die Wasserspartaste (falls vorhanden)

90. Kaufe bei bestimmten Dingen immer die große Vorratspackung (lohnt sich z. B. häufig bei Toilettenpapier)

91. Nutze die Restwärme beim Kochen. Der Herd ist oft noch bis zu 20 Minuten heiß nach dem ausschalten

92. Nutze AirBNB um deine Wohnung oder ein freies Zimmer zu vermieten

93. Koche Wasser mit dem Wasserkocher, das ist sparsamer als mit dem Topf

94. Wasche deine Wäsche mit niedrigeren Tempraturen – Es müssen nicht immer 90 Grad sein, 30 Grad reichen bei normaler Wäsche, 60 Grad bei Handtücher, Bettwäsche und Lappen

95. Heiz deine Räume nicht zu hoch, 18 bis 21 Grad sollten ausreichen

96. Überprüfe, ob es für dich eine günstige Alternative zum ADAC gibt

97. Schließe nicht zu viele Versicherungen ab. Gerade in Deutschland sind viele Menschen überversichert

98. Vergleiche einmal im Jahr deine KFZ-Versicherung und wechsle evtl. zu einer preiswerten Alternative

99. Erstelle dir einen Workflow zum Preisvergleich. Für Bestellungen ab 30€ macht das auf jeden Fall Sinn

100. Nutze Carsharing für dich! Gerade in großen Städten ist dies gut möglich

101. Nutze Schnäppchen-Portale im Internet für dich

102. Führe getrennte Konten, damit du eine gute Übersicht hast (privates Konto & Konto für Rücklagen)

103. Fange früh an zu sparen! Je länger du sparst desto mehr erreichst du

104. Nutze Vermögenswirksame Leistungen, wenn dein Arbeitgeber es dir ermöglicht

105. Verzichte auf Glücksspiel: Sportwetten, Lotto, …

106. Verkaufe alte Bücher, CDs und DVDs bei Momox oder Rebuy. Tipp: Dort gibt es auch regelmäßig Gutschein, die du dir zusätzlich auszahlen lassen kannst

107. Schaff dir einen Steckdosenadapter mit Fernbedienung oder Appsteuerung an, damit du Geräte schnell und einfach deaktivieren kannst

108. Koche große Portionen und iss mehrmals davon oder frier die Gerichte ein

109. Frage deinen Arbeitgeber nach Unterstützung für die Bezahlung von Tickets im öffentlichen Verkehr

110. Nutze eine Spardose aktiv!

111. Nutze Foodsharing für kostenlose Lebensmittel

112. Zähne regelmäßig und gut putzen, auch mit Zahnseide, kann viel Geld einsparen (gerade langfristig gesehen)

113. Verdünne dein Spülmittel, es ist meist sehr konzentriert

114. Nutze deinen Kaffeesatz als Dünger (oder auch Eierschalen)

115. Nutze für deine Dusche einen Sparduschkopf

116. Wohne günstiger in einer kleineren Wohnung und / oder in eine preiswerteren Gegend.

117. Koche sehr günstige Rezepte

118. Nutze Cashback online und offline

119. Versuche dir Preise von Produkten zu merken, die du häufig kaufst. So weißt du, wann sie im Angebot sind, und wann nicht

120. Überprüfe ob für dich Mieten oder Kaufen günstiger ist

121. Nutze Rabattkarten z. B. beim Tanken

122. Nutze für regelmäßige oder längere Fahrten eine Mitfahrzentrale

123. Wenn du etwas anschaffen willst, dann schau auch mal nach B-Ware oder Ausstellungsstücken

124. Wenn du deine Klamotten kaufst, dann fahr zum Outlet oder zu Second-Hand-Shops

125. Wenn du Jalousien hast, nutze sie im Winter zur zusätzlichen Isolierung, so sparst du Heizkosten

126. Als Student oder Schüler solltest du immer auf Vergünstigungen achten. Habe dafür immer einen Schüler- oder Studentenausweis dabei

127. Spar dir eine Rücklage zusammen, damit du niemals einen Kredit aufnehmen musst

128. Kaufe bestimmte Dinge wie Klamotten nicht in der Saison

129. Babynahrung selbst kochen statt fertig kaufen

130. Mach Urlaub in Deutschland! Wann warst du das letzte Mal in den Bergen oder an der Nord- & Ostsee?

131. Nutze Billigflieger

132. Nutze Regenwasser zur Bewässerung im Garten

133. Nutze Förderungen vom Staat

134. Pflege dein Auto und bringe es regelmäßig zur Wartung

135. Versuche deinen Müll zu trennen und auf Verpackungen zu verzichten. Dadurch kannst du evtl. Müllkosten sparen (z. B. für einen größeren Mülleimer)

136. Schalte deine Heizung im Sommer komplett aus

137. Zeige deinem Kind schnell auf die Toilette zu gehen, dann benötigst du keine teuren Pampers mehr

138. Kaufe nichts auf Raten. Das bringt deine Finanzen schnell durcheinander und du zahlst oft auch noch zusätzlich Zinsen.

139. Wenn du in der Stadt wohnst, dann lohnen sich meist Monats- oder Jahreskarten für den öffentlichen Verkehr

140. Schau dir einmal im Monat deine Finanzen an. Überprüfe deine Ausgaben und Einnahmen

141. Mach deinen Urlaub außerhalb der Hauptsaison

142. Koche im Urlaub dein Essen selbst in einer Ferienwohnung

143. Treibe Sport, das hält deinen Köper fit und verhindert viele Kosten im Leben

144. Ernähre dich gesund, auch das verhindert oft viele Kosten, wie z. B. Ausgaben für Medikamente oder Therapien

145. Zahl nicht zu viele Steuern, indem du Frei- und Pauschalbeträge nutzt

146. Setze auch Werbungskosten ab

147. Nutze Stempelkarten (Gibt es häufig beim Friseur oder bei Pizzerien)

148. Gib nicht zu viel Trinkgeld

149. Lass dich von der GEZ befreien, wenn es für dich möglich ist

150. Nutze bei Drogerien wie DM oder Rossmann die Apps für Rabatte

151. Fülle leere Seifenspender wieder auf

152. Entkalken mit Zitronensäure oder Essigessenz

153. Versuche per E-mail Verträge zu kündigen. Das funktioniert immer häufiger und spart dir das Porto

154. Geh in einem Möbelhaus essen, oft ist das Essen gut und günstig

155. Notiere Zählerständer bei deiner Heizung und beim Strom monatlich, um den Verbrauch vergleichen zu können

156. Nutze Urban Gardening – Nutzung von kleinen Flächen in Städten zum Anbau von Gemüse mit nachhaltiger Bewirtschaftung

157. Melde kein Festnetztelefon an und nutze nur dein Handy zum telefonieren

157. Wenn du etwas mit Wasser kochen willst, dann bring das Wasser im Wasserkocher zum kochen. Das geht schneller und ist meist günstiger

158. Nutze eine Prospekte App, wie Marktjagd, um Angebote aus Supermärkten zu vergleichen und Punkte (für Gutscheine) zu erhalten

159. Beim Lüften ist Stoßlüften am effizientesten (10 Minuten richtig durchlüften)

160. Setze dein Duschgel und Shampoo sparsam ein

161. Dreh das Wasser beim Einschäumen in der Dusche oder während des Zähneputzens ab

162. Verzichte auf häufigen Fleischkonsum

163. Benutze waschbare Windeln: niedrigere Kosten insgesamt und umweltschonend

Fazit

Ich hoffe dir gefällt die Liste! Wenn du weitere Vorschläge hast, dann würde ich mir freuen wenn du mir diese zusendest (Zum Kontaktformular).

Kommentar hinterlassen